XVII. Nephrologisches Gespräch

16. und 17. Juli 2021

Lilly Deutschland GmbH

Lillys Selbstportrait in Kurzform – Stand Juni 2020

Wir bei Lilly wollen das alltägliche Leben der Menschen positiv verändern – durch die Erforschung von Medikamenten, durch ein besseres Verständnis für den Umgang mit Krankheiten und durch Unterstützung von kranken Menschen, deren Familien und Freunden. Wir treten an, um den Patienten mit modernen Therapien zu mehr Lebensqualität zu verhelfen und potenzielle Folgeschäden zu vermeiden. Mit rund 34.000 Mitarbeitern rund um den Globus arbeiten wir jeden Tag daran, Fürsorge und Forschergeist miteinander zu verbinden für ein besseres Leben der Menschen weltweit.

Seit unserer Gründung haben wir mit großem Pioniergeist immer wieder bedeutende Durchbrüche erzielt, wie zum Beispiel beim Insulin, bei Polio-Impfstoffen oder der Behandlung von psychischen Erkrankungen. Und wir haben uns dafür eingesetzt, dass diese Entdeckungen weltweit auch bei denjenigen ankommen, die sie am dringendsten benötigen. Das Leben von Menschen verbessern oder erleichtern – seien es Patienten, Angehörige, Ärzte, Pflegepersonal oder Dienstleister im Gesundheitswesen – das ist unser Versprechen, für das jeder einzelne Lilly-Mitarbeiter entschlossen eintritt.

Uns interessieren langfristige, nachhaltige Ziele mehr als kurzfristige Geschäftserfolge. Das gilt sowohl in ökologischer als auch in ökonomischer Hinsicht und schließt auch die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden ein. Die Umsetzung unserer Grundsätze beginnt im eigenen Haus und vor der eigenen Haustür. Seit 2017 sind wir Mitglied des Gemeinwohl-Ökonomie e. V. und haben 2019 unsere erste Gemeinwohlbilanz auditieren lassen.

Die Vielfalt der Menschen, ihrer Kompetenzen und Meinungen sowie die Chancengleichheit aller Mitarbeitenden sind uns wichtig. Bei Lilly pflegen wir eine Zusammenarbeit auf „Augenhöhe“, geprägt von Menschlichkeit, Eigenverantwortung und Freiräumen. Es ist unsere tiefe Überzeugung, dass ein Umfeld, in dem sich Menschen begeistern können und motiviert sind, ihr Bestes zum Erreichen der gemeinsamen Ziele zu geben, der Schlüssel für nachhaltige positive Ergebnisse ist.

Kontakt

Marion Liebenthal
Senior Medical Science Liaison
Fachbereich Kardiologie | Nephrologie
Büro: Am Moosfeld 65, 81829 München

Lilly Deutschland GmbH

Werner-Reimers-Str. 2-4, 61352 Bad Homburg
+49 89-42045693 (Büro) I+49 172-4453029 (Mobil)
liebenthal_marion@lilly.com
www.lilly-pharma.de

Weitere Inhalte dieses Firmenprofils sind aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz) nur nach Angage ihres DocCheck Zugangs sichtbar.
Geben Sie diesen bitte auf der Beilagen-Seite ein.